Zahnreparatur

Wann brauche ich eine Zahnreparatur?

Zahnreparatur, Zahnersatz oder Zahnimplantat

Unter einer Zahnreparatur kann vieles verstanden werden, so auch eine künstliche Krone die der Wiederherstellung einer natürlichen Zahnkrone dient, wenn der obere Teil vom Zahn durch Zahn-Karies oder durch einen Zahnunfall teilweise oder ganz zerstört ist.

In der Zahnheilkunde hat die Zahnreparatur bzw. der Zahnerhalt Priorität, denn jeder Zahnersatz wie auch das Zahnimplantat als Zahnwurzelersatz kann nicht besser sein als der eigene Zahn mit den Zahnwurzeln und der Wurzelhaut. Die Zahnreparatur ist eine zahnerhaltende Maßnahme und wird beim Zahnarzt als  „Konservierende Zahnbehandlung“ bzw. „Konservierende Therapie“ bezeichnet. Bei der Zahnreparatur geht es meist um eine Zahnfüllung, die im Volksmund als Zahn-Plombe und beim Zahnarzt als Füllungstherapie bezeichnet wird.

Beauty-Dent, Zähne flicken für schöne und gesunde Zähne

Im Vergleich zu den eigenen echten Zähnen bleibt der beste Zahnersatz in der Bioästhetik die zweite Wahl, sodass auch ein abgestorbener „toter Zahn“ nicht zwangsläufig gegen Zahnersatz ausgetauscht werden muss.

Unter Beauty-Dent wird ein breites Spektrum an zahnärztlichen Dienstleistungen verstanden, so eine Zahnreparatur, Zahnkosmetik wie auch eine Zahnsanierung oder Zahnbehandlung für weisse Zähne und ein gesundes Zahnfleisch. Beauty-Dent bedeutet schöne Zähne, worunter in der ästhetische Zahnheilkunde meist die Dentalhygiene, Bleaching oder das verschönern der Zähne mit Veneers wie auch eine  Zahnfleischbehandlung  beim Zahnarzt verstanden wird, damit ein perfektes und harmonisches Zahnbild mit weissen Zähnen und eine schöne Gesichtsästhetik entsteht.

Bei Zahnreparaturen bzw. Zahnrestaurationen sollte der ästhetische, funktionelle und ganzheitliche Aspekt berücksichtigt werden. Bei Zahnreparaturen ist das oberste Ziel beim Zahnarzt die Zahnerhaltung, damit keine weiteren Zahnprobleme und Bissprobleme entstehen.  Zahnfüllungen werden bei Zahnfäule (Loch im Zahn) notwendig infolge Zahn-Karies oder anderen Zahnschäden an der Zahnhartsubstanz  am  Zahnhals oder der Zahnkrone.

Die Wiederherstellung von kariesbefallenen Zähnen erfolgt durch Zahnfüllungen wie auch bei teilweise zerstörten Zahnkronen, wo beim Zahnarzt der Bohrer und bei kleineren Defekten die Lasertechnik (Laserbehandlung zur Zahnerhaltung) oder auch chemische Verfahren eingesetzt werden, denn die erkrankte Zahnsubstanz muss bei einer Restaurierung bzw. Wiederherstellung vom Zahn zuerst entfernt werden, so auch wenn eine Plombe herausgefallen ist.

Materialien

Für Zahnfüllungen stehen unterschiedliche Materialien zur Verfügung, wo der Zahnarzt zwischen plastischen und starren Materialien unterscheidet. Zahnreparaturen mit Füllungen stehen bei der Restauration vom Zahn in Abhängigkeit vom Ausmaß der Zahnerkrankung wie auch hinsichtlich der Haltbarkeit und der Zahnästhetik, was auch die Zahnarztkosten beeinflusst.

Bei der Restauration vom Zahn wird zwischen Füllungen aus plastischen Materialien und starren Dentalmaterialien unterschieden.

Je nach Schadenfall und Lage vom Zahnschaden stehen dem Zahnarzt unterschiedliche Materialien für die Wiederherstellung der Zahnform zur Verfügung, sei es bei einem Frontzahn, Seitenzahn auf der Kaufläche oder am Zahnhals. Plastische Füllungen sind aus formbarem Material, das in die Kavität vom Zahn eingebracht wird und aushärten kann. Starre Füllungen werden außerhalb vom Mund nach einem Abdruck vom Zahngebiss  (Abformung) als fertiges Zahnersatz-Stück in den Zahn eingebracht.

  • Kunststoff
  • Zahnzement
  • Keramik
  • Gold
  • Amalgam verwenden wir bei FSS-Dental nicht bzw. nur auf ausdrücklichen Wunsch
    ceramic01

Zahnersatz

Je nach Zahndefekt wird bei starker Beschädigung der Zahnhartsubstanz ein Zahnersatz benötigt, so ein Inlay, Onlay, Overlay oder eine Teilkrone, wenn eine Zahnfüllung nicht genügt.crowns

Bei einem Zahndefekt können gemäß konservierender Zahnheilkunde zur Zahnerhaltung verschiedene Kronenarten eingesetzt werden, so auch eine Stiftkrone(Stiftzahn). Kronen werden als Zahnersatz für die Überkronung natürlicher Zähne bei starker Beschädigung der Zahnhartsubstanz „Zahnschmelz und Zahnbein“ verwendet, damit ein Zahnerhalt gewährleistet werden kann. Mehr dazu sehe HIER.

Veneers

Veneers und Lumineers werden im Frontzahnbereich mit Kleber auf die Zahnoberfläche aufgebracht.veneers01

Das Veneer als hauchdünne, lichtdurchlässige Keramikschale ist ein Furnier als dauerhafte Verblendung, das nach einer Abformung beim Zahnarzt im Zahnlabor gefertigt wird um leichte Zahnfehlstellungen, kleinere Zahnlücken oder unbefriedigende Zahnfarben korrigieren zu können.

Das Aufbringen von Veneers oder Veneerkrone wird beim Zahnarzt als „Facettierung“ bezeichnet, wo Presskeramik für die Keramikschalen verwendet wird. Die Veneerkrone ist eine Kronenart, die ein gegossenes Metallgerüst hat und mit Keramik oder Kunststoff ganz oder teilweise verkleidet wird.